portrait


ICH ÜBER MICH

Für mich ist jedes Stück wie eine Reise in eine neue, eigene ästhetische Welt. Ich entwickle mit viel Freude Konzeptkompositionen die innerhalb einer halben Stunde aufführungsreif sind, so zum Beispiel das Stück "klapperjassklavier" für vier Spieler und einen Protokollanten. Ebenfalls interessieren mich Systeme, die sich aus der Entfernung "gesehen  / gehört" langsam in keine bevorzugten Richtung entwickeln aber aus der Nähe irrsinnig bewegt und unkontrolliert wirken - so wie zum Beispiel ein Vogelschwarm im Flug.

Ich hatte großes Glück mit Künstlern wie Alban Gerhardt, Pedro Lasch, Phoebe Washburn, Daniel Ott, Michael Abramovich, Stefan Roszak, mit Ensmbles wie SonarQuartett, KnM, modern art sextet, mit Orchestern wie Deutsche Oper Berlin, Tonhalle Düsseldorf, Orquesta Sinfónica Nacional de México, Heidelberg Philharmonisches Orchester, Hamburger Sinfoniker, Manhattan Chamber Orchestra zu arbeiten. Viele meiner Werken wurden in Festivals in Europa, Amerika und Lateinamerika gespielt.



Außer der rein Konzert- oder Bühnenmusik, beschäftige ich mich mit Konzeptstücke, die eher Theaterstücke sind als Musik. 

LEBENSDATEN


Geboren in Mexico Stadt, 1973

Studium der Komposition und Dirigat in New York bei Ludmila Ulehla und Giampaolo Bracali

Studium der Kunstgeschichte an der Humboldt Universität Berlin

Kunstlehrer Diplom Cambridge University


Verheiratet, vier Kinder


Ein Hund



LEHRTÄTIGKEITEN


2003 - 2006        Musik und Kunstunterricht in der Cambridge International                           School (VAIS). Zertifizierter Kunstlehrer und Prüfer -                                  Cambridge University.

Seit 2010           Diverse Musik- und Kunstprojekte in Berliner Schulen                                 (Querklang, Klangradar, GIVE-A-Way DOB, Hau2)

2011 - 2014        Dozent an der UDK für experimentelles Komponieren. Im                           Leitungsteam vom Querklang Projekt.

2015 -2016        Gastprofessor für Komposition UdK Berlin


Comments